Herzsprung - Freundschaft, Liebe und Sexualität ohne Gewalt

Anbieter / Träger

Schweizerische Gesundheitsstiftung RADIX

8 von 10
Verbreitungspotential
10 von 10
Wirksamkeitspotential

Problemverhalten

  • Gewalt
  • Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen

Schule

  • Schulische Gelegenheit zur prosozialen Mitwirkung
  • Moralische Überzeugungen und klare Normen
  • Soziale Kompetenzen
  • Interaktion mit prosozialen Peers
  • Kohärenzsinn
  • Soziales Netz
  • Gelegenheit / Chancen zur prozosialen Mitwirkung

Familie

  • Erfahrungen mit Problemverhalten in der der Familie
  • Konflikte in der Familie
  • Zustimmende Haltung der Eltern zu anitsozialem Verhalten
  • Entfremdung und Auflehnung
  • Früher Beginn von antisozialem Verhalten
  • Zustimmende Haltung zu antisozialem Verhalten
  • Umgang mit Freunden mit antisozialem Verhalten
  • Peeranerkennung für Problemverhalten
  • Normen, die antisoziales Verhalten fördern

Setting

  • Schule

Zielgruppe / Alter

  • 12-16
  • 17-20
  • Jugendliche

Art der Prävention

  • Gesundheitsförderung
  • Verhaltensprävention
  • universell

Herzsprung ist ein nationales Programm zur Förderung der Beziehungskompetenzen und eines respektvollen und gewaltfreien Umgangs in jugendlichen Paarbeziehungen.

Herzsprung

Herzsprung ist ein nationales Programm zur Förderung der Beziehungskompetenzen und eines respektvollen und gewaltfreien Umgangs in Paarbeziehungen für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren. In moderierten Diskussionen, Einzel- und Gruppenarbeiten sowie unter Einsatz von Fallbeispielen und anderen Methoden werden innerhalb von fünf Modulen (à je 3 Lektionen) folgende Themen diskutiert:

  • Wie wir uns Beziehungen vorstellen
  • Verletzendes/missbräuchliches Verhalten
  • Freundinnen und Freunden in schwierigen Situationen helfen
  • Sexuelle Grenzverletzungen/Übergriffe/Gewalt
  • Meine Gefühle, meine Reaktionen – erfolgreich Beziehungen gestalten

Wirkungsziele

  • Fördern von respektvollem und wertschätzendem Verhalten in jugendlichen Paarbeziehungen und bei Verabredungen

  • Verringern von körperlicher, psychischer und sexueller Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen

  • Erkennen des Unterschieds zwischen fürsorglichem und missbräuchlichem Verhalten

  • Befähigung, Gleichaltrige zu unterstützen, wenn diese von Gewalt in Paarbeziehungen betroffen sind

  • how_to_reg

    Jugendliche

  • date_range

    14 - 18

  • share

    Schule | Jugendliche/Peers | Wohnumgebung

  • zoom_out_map

    Gesundheitsförderung | universelle Prävention | Verhaltensprävention

  • money

    Teilnahme ist für Zielgruppe kostenlos. Die Kosten für die Schulen/Jugendgruppen sind nach Durchführungsmodalität unterschiedlich (interne oder externe Moderationspersonen). Eine 2-tägige Herzsprung-Moderationsausbildung kostet CHF 1050.-

Kontaktangaben Trägerschaft

RADIX Schweizerische Gesundheitsstiftung
Gisèle Pinck
Seidenhofstrasse 10
6003 Luzern
041 545 88 06
pinck@radix.ch