Paarlife

Anbieter / Träger

Universität Zürich

8 von 10
Verbreitungspotential
8 von 10
Wirksamkeitspotential

Problemverhalten

  • Depressive Symptomatik
  • Gewalt

Familie

  • Familiärer Zusammenhalt
  • Soziale Kompetenzen
  • Kohärenzsinn

Familie

  • Probleme mit dem Familienmanagement
  • Konflikte in der Familie
  • Lernrückstände / schlechte Schulleistungen

Setting

  • Familie

Zielgruppe / Alter

  • Eltern
  • älter

Art der Prävention

  • universell
  • selektiv
  • Verhaltensprävention

Paarlife ist ein nicht-kommerzielles, wissenschaftlich fundiertes Angebot der Universität Zürich zur Beziehungspflege und Prävention von Störungen in der Partnerschaft.

Paarlife

Paarlife ist ein nicht-kommerzielles, wissenschaftlich fundiertes Angebot der Universität Zürich zur Beziehungspflege und Prävention von Partnerschaftsstörungen. Es fördert wichtige Paarkompetenzen (gemeinsame Stressbewältigung, Kommunikation, Problemlösen) und sensibilisiert Paare für das Thema Liebe und wie man sie pflegen kann. Das Programm hat zum Ziel, die Partnerschafen mittels Sensibilisierung zum Thema Stress und Partnerschaft als auch mittels Kompetenzvermittlungen zu stärken, sodass diese für die Kinder ein an-gemessenes und gesundes Umfeld zur Entwicklung darstellen.

Wirkungsziele

  • Stärkung der elterlichen Partnerschaft und dadurch Prävention von familiären Problemen, welche Kinder negativ beeinflussen könnten.

  • Vermitteln von Konfliktlösungsansätzen innerhalb der elterlichen Partnerschaft / Familie

  • how_to_reg

    Eltern

  • date_range

    20 | älter

  • share

    Familie

  • zoom_out_map

    universelle Prävention | selektive Prävention | Verhaltensprävention

  • money

    Kosten variieren je nach Angebot zwischen CHF 150.- und CHF 650.- pro Paar in Gruppensetting.
    Einzelsetting bis CHF 1'750.-

Kontaktangaben Trägerschaft

Michel Duc
Verantwortlicher Paarlife
079 381 76 03
michelrene.duc@uzh.ch